WERDE TEIL UNSERES VEREINS

Trainiere mit Reha-Sportlern in allen Altersklassen und mit den gleichen Einschränkungen wie Du.

WAS UND FÜR WEN IST REHASPORT?

REHASPORT WIRD VOM ARZT VERORDNET UND VON DEN KRANKENKASSEN BEZAHLT

Was ist Rehasport ?

Der geförderte Rehabilitationssport (Reha-Sport) umfasst bis zu 180 Rehastunden in einer Gruppe.

Er dient der Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit bei chronischen Erkrankungen

oder dauerhafter Beeinträchtigung.

 

Die Übungen richten sich gezielt nach dem körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen und werden auf den persönlichen Bedarf von qualifizierten Übungsleitern abgestimmt.

Für wen ist Reha-Sport gedacht ?

Die Leistung kann grundsätzlich in jedem Alter bei eingeschränkter, körperlicher Funktion vom Arzt verordnet werden. Für Sie also kostenfrei!

 

Die Maßnahme ist gedacht für chronisch kranke Menschen, aber auch für alle die bereits deutliche Beeinträchtigungen haben und Gefahr laufen chronisch zu erkranken. Sprechen Sie Ihren Arzt

auf eine mögliche Verordnung 56 von Reha-Sport an.

Wann kann Reha-Sport in Anspruch genommen werden ?

  • nach einem operativen Eingriff / Unfall
  • als weiterführendes, stabilisierendes Training nach krankengymnastischen / physiotherapeutischen Behandlungen
  • generell bei akuten, andauernden Beschwerden

 

Typische Beschwerdebereiche:

 

  • Orthopädie ( z.B. Schmerzen im Bereich der Stütz und Bewegungsorgane wie Rücken, Gelenke, Knie, Hüfte, Schulter etc.)
  • Nervensystem ( z.B. Gleichgewichtsund Koordinationsstörungen )

Was darf man erwarten ?

  • Minderung von Schmerzen und Alltagsbeschwerden
  • Senkung des Risikos von Folgeerkrankungen
  • Steigerung von Kraft und Ausdauer
  • mehr Mobilität
  • Koordination und Flexibilität verbessern
  • fördert Stoffwechsel und Durchblutung
  • Hilfe zur Selbsthilfe erhalten
  • nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fit4Vita Verp. GmbH